Wär’s doch nur Hysterie gewesen… :-(


Da unser Dicker jetzt ja schon 8,5 Jahre alt ist, hatte ich schon länger erwogen, Shadows Herz schallen zu lassen, rein vorsorglich und wegen der DCM-Thematik. Die Diagnose von Ankes Keksi war da nur noch ein zusätzliches Argument.

Symptome hat unser Dicker eigentlich nicht gezeigt, obwohl er beim Toben manchmal komische Geräusche wie ein Husten von sich gab. Das hielten wir aber für eine Folgeerscheinung des Zwingerhustens, der ihn als Junghund sehr heftig erwischt hatte.

Einmal im Monat kommt Dr. Ralph Wendt www.vetcardio.de nach Dortmund in die Praxis am Dorney und nach unserem August-Urlaub rief ich wegen eines Termins dort an. Im August ging nichts mehr, im September nicht wegen Urlaub, also war heute der Tag der Tage.

Ich war völlig tiefenentspannt, ging ich doch davon aus, daß mir (mal wieder) mit einem dezenten Grinsen Hysterie bescheinigt werden würde.

Leider war dem nicht so.

Unser Möppi hat eine undichte linke Herzklappe. Das ist erst mal nicht dramatisch, aber irreparabel.

Im Fachjargon heißt das

„Mitralklappendegeneration mit Insuffizienz bis in die Lungenvenen. Linksatriale Erweiterung und eine linksventrikuläre Volumenüberladung sind dokumentiert. Therapieempfehlung: 2 x täglich 20 mg Furosemid und 2 x täglich 5 mg Vetmedin.“

Meine Frage, ob wir früher hätten kommen sollen, wurde verneint. Man hätte dann regelmäßig beobachtet, aber wohl nicht früher therapiert. Jetzt ist es aber nötig. Wenigstens muß ich mir also nicht vorwerfen, etwas versäumt zu haben…

In einem halben Jahr müssen wir zur Kontrolle antreten. Dr. Wendt wirkte auf uns sympathisch und kompetent, wir fühlen uns dort in guten Händen. Gekostet hat der „Spaß“ übrigens 146,37 EUR, das mag als Vergleichswert für den einen oder anderen interessant sein.

Heute Nachmittag werden wir dann unsere „Haus“-Tierärztin Frau Lözzer aufsuchen, um dort die Medikamente zu holen.

Wär’s doch nur Hysterie gewesen… 😦

Advertisements

~ von eigenwillig - 10. Oktober 2012.

Eine Antwort to “Wär’s doch nur Hysterie gewesen… :-(”

  1. Ich überleg die ganze Zeit, was ich schreiben soll, aber mir will nix vernünftiges einfallen. Fühl dich mal virtuell ganz fest von mir gedrückt! Ich weiß wie einem sowas erstmal den Atem nimmt… *umarm*

    Sicher werden die Medikamente bei deinem Schwatten genauso gut anschlagen wie beim Keksi und die beiden werden fröhlich steinalt werden! *mir sicher bin*

    Mach dir keine Vorwürfe, die bringen einen eh nicht weiter und sind unbegründet. Du hast verantwortlich und vorausschauend gehandelt.

    *drück dich nochmal*

    Wenn du reden willst, geb ich dir gern meine Nummer – PN bei FB genügt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: