# 5 My First Secret


So wird sie heißen, meine fünfte selbstgesiedete Seife. Auch wenn sie mir leider kaputt gegangen ist, ich finde sie wunderschön, ich freu mich wie ein Schneekönig über meinen ersten Secret Swirl!

An dieser Stelle erstmal ein ganz dickes Dankeschön an mini69, die ein super Tutorial verfasst hat, schaut mal hier: *klick*

Aber der Reihe nach. Wer selbst Seife macht weiß, wie praktisch Silikonformen sind. Blockformen haben aber leider ein Problem: Wenn man sie füllt, beulen sie aus. Der fertige Seifenblock hat also keine geraden Wände. Verhindern lässt sich das nur, wenn man den Formen quasi ein Korsett verpasst. So etwas gibt es fertig zu kaufen, heißt Pfundskerl und hat eine „Schachtel“ aus Holz drumrum. Da man aber bei der Panscherei mit dem Seifenleim unweigerlich kleckert, fand ich das unpraktisch. Ich wollte lieber etwas, das ich im Spülbecken versenken und einweichen kann. Glücklicherweise haben wir hier den weltbesten Schreiner von allen, der uns schon die halbe Wohnungseinrichtung gebaut hat, die Firma 3form. Wie sagt der baE immer so schön? „Ich ruf den Axel an, dem fällt schon was ein.“ *g*. Gesagt, getan, alle drei Blockformen geschnappt und bei 3form abgeliefert. Mineralstein hieß die Lösung, von der Firma Dupont bekannt unter dem Markennamen Corian. Wie alles, was 3form baut, sind auch meine Seifenkorsetts mindestens designpreisverdächtig :-).

Seifenkorsetts

Freitagabend habe ich die erste Form endlich einweihen können. Für die Sieder hier das genaue Rezept:

30 % Schweineschmalz

30 % Kokosfett

30 % Erdnussöl

6 % Shea

4 % Rizi

In der Lauge habe ich 5 % Salz, 3 % Zucker und 0,2 % Seide gelöst, ÜF 8 %. Leimtemperatur war 34 Grad, Farben TC Magenta und Cölinblau, beduftet mit Mandarine shock.

Heute Morgen wollte ich ausformen, aber das Aas fand sein schickes Korsett wohl zu gemütlich, die Silikonform wollte einfach nicht rauskommen. Von unten schieben? Denkste. Beim Zuppeln oben an den Kanten hab ich mir schon mal das Topping versaut, dabei war es so gut gelungen *jammer*.

140124 First Secret

Mit viel Geschiebe, Gezerre und der Hilfe des baE (und leider auch entsprechendem Gebröckel) habe ich den Block dann aus der Form drücken können (die hing immer noch im Korsett fest). Keine Ahnung, welche Fehlplanung ich mir da geleistet habe, ob das Korsett des Pfundskerls mehr Spiel hat? Egal, werden wir rausfinden und lösen :).

Dann hab ich mir Papas alte Gehrunglade geschnappt und den China-Drahtschneider. Das Ding ist wirklich primitiv, aber wenn frau mal richtig damit umgeht, funktioniert er doch. Ich hab einfach nicht geblickt, daß die „Beine“ des Drahtschneiders schon auf der Arbeitsplatte aufsetzten, bevor der Draht die Seife komplett durchschnitten hatte *peinlich*. Na ja, irgendwann dann doch. So, genug gequatscht, guckt selbst 🙂

140124 First Secret1

140124 First Secret2

Und der Rest ist im Einzelförmchen untergekommen, (schlecht) fotografiert auf einem weißen Blatt Kopierpapier, um die Farbe (ohne TiO) beurteilen zu können:

140124 First Secret3

Advertisements

~ von eigenwillig - 26. Januar 2014.

11 Antworten to “# 5 My First Secret”

  1. Der ist dir wirklich gut gelungen, der Swirl un die Bärchenform ist ja wohl zuckersüß! Das mit der festsitzenden Silikonform ist natürlcih nicht so gut.

    • Und ich schwör dir, ohne dein Video hätte ich da garantiert viel zu viel Farbe reingekippt :). Mit der Form findet sich bestimmt noch eine Lösung, wenn ich auch noch nicht weiß, welche. Den Rahmen vergrößern kann es wohl nicht sein, dann würde sie ja nur beulen und trotzdem festsitzen. Boden entfernen vielleicht? Mal sehen, ich werde auf jeden Fall berichten.

  2. Aaaah ja, traumhaft schön!!!!!

  3. das Bärchen *kreisch*

  4. Süß, ne? Dauert aber noch 8 Wochen :).

  5. schick sind die Seifen geworden!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: