Seife # 6: Salizylatfrei


Eine nette virtuelle Freundin fragte mich nach einer salizylatfreien Seife. Mein Gesichtsausdruck ähnelte vermutlich eurem jetzigem: Häääääää??? Kurzgesagt: Was genau das ist weiß ich bis heute nicht, aber es gibt eine nicht anerkannte Therapie bei Fibromyalgie mit einem Medikament namens Guaifenesin und Salizylate blockieren eben dieses Medikament.

Also hab ich versucht mich schlau zu machen und mit Hilfe des Seifenforums entstand dieses Rezept:

40 % Schweineschmalz

20 % Sheabutter

20 % Sojaöl

20 % Reiskeimöl

Die Lauge habe ich mit Ziegenmilch angesetzt und außerdem wanderten noch Salz, Zucker und Seide in den Leim.

Das Problem daran: Kein Schaumfett, denn alle Schaumfette enthalten Salizylate. Deshalb habe ich sie als Mischverseifung 50:50 gesiedet.

Das war am 14.02. und ich habe sie etwas länger reifen lassen in der Hoffnung, sie wäre dann schaumwilliger. Leider nicht wirklich, sie erzeugt nur eine ganz leichte Creme, reinigt aber gut und hinterlässt ein angenehmes Hautgefühl. Ich bin sehr gespannt, was die Empfängerin dazu sagt :-).

# 6 Karla Spezial

Advertisements

~ von eigenwillig - 14. Februar 2014.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: